martin

Hallo, meine Name ist Martin und ich mache Bilder.

Naja, genau genommen macht meine Kamera die Bilder(natürlich die weltbeste Kamera für tolle Hochzeitsfotos), aber ich sage ihr immer noch was sie machen soll.

Ich bin nicht mit einer Kamera in der Hand auf die Welt gekommen und mein erstes Wort war auch nicht Fotoapparat. Aber Bilder, Bücher und Geschichten habe ich schon immer geliebt. Als ich alt genug war, bin ich ständig in die Buchhandlungen gefahren, um mir Bildbände anzusehen.

Dann hat es aber noch einige Jahre gedauert bis ich tatsächlich ernsthaft angefangen habe zu fotografieren. Für mich war die Entwicklung in der digitalen Fotografie DIE Offenbarung. Es gab zwar auch immer wieder Versuche mit Film, aber dafür bin ich einfach zu ungeduldig. Ich möchte sehen was ich mache. Jetzt gleich, sofort! Durch die digitalen Kameras haben sich die Fotografie und ich soweit angenähert, dass wir endlich Spaß miteinander haben.

Hochzeiten sind tolle, aber natürlich auch lange Tag.  Doch sobald ich anfange zu fotografieren vergeht die Zeit wie im Flug und ich genieße es einfach Bilder zu machen, Stimmungen einzufangen, zu arbeiten. Selbst nach einem 12h- oder 13h- oder 14h- oder …  Tag falle ich nicht ins Bett und denke, endlich geschafft. Nein, ich setze mich lieber mit einem Glas Wein aufs Sofa, denke an den Tag zurück, lächle und bin glücklich!

Martin 2013_003